Die fortwährende Herausforderung: Linkbuilding

Viele Sachen verändern sich. Seien es Menschen, technische Fortschritte oder gewisse Berufe. SEO ist dort mit Sicherheit keine Ausnahme und befindet sich ganz weit vorne im Feld der sich ständig ändernden Dinge. Kein Wunder bei ca. 500-600 Algorithmus Änderungen im Jahr von Googles Seite aus. Die Strategie, die heute noch Wunder gewirkt hat, kann morgen schon schädigend für das Ranking einer Seite sein. 92% der Linkbuilder empfanden eine Erschwernis ihres Jobs innerhalb der letzten 12-18 Monate. Klar, konnte man doch früher eine Seite durch ein wenig Kommentar-Spamming innerhalb einer Woche auf Platz 1 ranken lassen. Heute ist Google um einiges schlauer und hat die Seite schneller aus dem Index genommen, als man „Black Hat SEO“ sagen kann.

Die schwarz-weißen Tierchen

Google konnte sein Wissen primär durch die Haltung von zwei schwarz-weißen Tieren im hauseigenen Streichelzoo derartig erweitern. Die Rede ist vom Panda und vom Pinguin – zwei massive Algorithmusänderungen, die SEOs weltweit zur Verzweiflung gebracht haben. Im April 2011 hat die erste Version vom Panda damit angefangen, Seiten mit schlechtem Content mit seinem Bambusstock aus den SERPS zu vertreiben. Mittlerweile existiert bereits die Version 3.9.
Ein Jahr später, am 24. April 2012, folgte der Pinguin, welcher eine exorbitante Veränderung in der SEO-Szene mit sich brachte: die potentiellen Spam-Anzeichen einer Seite wurden stark erweitert, sei es Keyword-Stuffing oder ein unnatürliches Linkprofil. Man hörte von verlorenen Existenzen und einige SEOs waren verschreckt und warteten erst einmal ab, wie es nun weitergehen würde.
Vielen wurde schnell klar, dass vorausschauendes Linkbuilding ein Muss ist, auch wenn wesentlich zeit- und nervenaufwändiger ist. Nicht Links, sondern guten Content beschaffen ist zur Zeit überall die Devise.

© World Images – Fotolia.com

 

Social-Media

Auch Social-Media-Marketing wird immer mehr ein Begriff in der SEO-Branche. Social-Signals seien die neuen Links, heißt es oft. Dies wird in den nächsten Jahren aber sicherlich nicht der Fall sein, da man momentan noch nicht die Mittel hat, um solche Signale wirklich sicher auswerten zu können. Trotzdem ist Social-Media wichtig, keine Frage, denn es ist bereits ein sehr großer Teil unserer heutigen Gesellschaft. Doch auch eine erfolgreiche Präsenz auf einer der vielen Social-Plattformen erfordert viel Zeit und Kreativität.

Erster Linkbuilder Awareness Day 2012

Chris von tripleseo.com hat anlässlich der immer härteren Bedingungen für Linkbuilder den ersten „Linkbuilder Awareness Day“ für heute, den 31.08, ausgesprochen. Er soll, wie der Name es schon sagt, den Linkbuildern weltweit ein wenig Aufmerksamkeit und Anerkennung für die harte Arbeit schenken. Mehr Informationen zu dem Thema könnt ihr in seinem Post auf tripleseo.com finden.
Also, kauft euren Linkbuildern heute mal ein paar Red Bull oder zeigt ihnen eure Liebe mit einer Umarmung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *